Frequently Asked Questions

GDRP 1 question
  • What should you do to be GDPR-ready?

    Introduction

    The European Union has taken a monumental step in protecting the fundamental right to privacy for every EU resident with the General Data Protection Regulation (GDPR) which will be effective from May 25, 2018. Simply put, EU residents will now have greater say over what, how, why, where, and when their personal data is used, processed, or disposed. This rule clarifies how the EU personal data laws apply even beyond the borders of the EU. Any organization that works with EU residents‘ personal data in any manner, irrespective of location, has obligations to protect the data. Claire is well aware of its role in providing the right tools and processes to support its users and customers meet their GDPR mandates.

    Claire’s Commitment

    At Claire, we have always honored our users‘ right to data privacy and protection. We have never relied on advertising as a revenue stream. We have never served ads to our users. This means that we have no necessity to collect and process users‘ personal information beyond what is required for the functioning of our products. We already have strong Data Processing Agreements, and we are revising them to meet the requirements of the GDPR. Claire Corporation participates in and has its compliance with the EU-U.S. Privacy Shield Framework. We recognize that the GDPR will help us move towards the highest standards of operations in protecting customer data.

    How is Claire preparing for GDPR?

    With a cloud application used by 2000+ users across 4 countries, Claire is gearing up to be GDPR compliant across all of its application, by the time the regulation comes into effect. As a data processor, Claire understands its obligation to help customers get ready for the big day. We have thoroughly analyzed GDPR requirements and have put in place a website where you can find all the information you need. Some of our ongoing initiatives are:

    • Identifying personal data – providing a roadmap for compliance in the days leading up to implementation.
    • Providing visibility and transparency – The most important aspect of GDPR is how the collected data is used. As a data processor, Claire’s key role is to provide our customers (the data controllers) with the access to effectively manage and protect their user data. Claire is exploring ways to make optimal product enhancements without compromising on performance so that we can provide better transparency to our customers.
    • Enhancing data integrity and security – As our customers tighten their data security measures, Claire would like to extend a helping hand. We’re streamlining the processes for our cloud applications by implementing IT policies and procedures that provide end-to-end security.
    • Portability and transferability of data – GDPR gives end users the right to either receive all the data provided and processed by the controller or transfer it to another controller depending on technical feasibility. With this new right in mind, Claire is working on further enhancing its data exporting capabilities to enable export even at the individual level.

    What does this mean for our customers?

    We understand that meeting the GDPR requirements will take a lot of time and effort. And as your partner, we want to help you make your process as seamless as possible, so that you don’t have to worry about compliance and can focus more on running your business. Some of our product enhancements are about to make it easier for you to:

    • Provide access controls
    • Encrypt, anonymize or delete user data
    • Perform data audits or assessments using data processing logs
    • Create provisions for data subjects rights
    • Enhance security for user data

    What should you do to be GDPR-ready?

    If you are just getting started with GDPR compliance in your organization, here’s a quick to-do list to keep in mind.

    • Create a data privacy team to oversee GDPR activities and raise awareness
    • Review current security and privacy processes in place & where applicable, revise your contracts with third parties & customers to meet the requirements of the GDPR
    • Identify the Personally Identifiable Information (PII)/Personal data that is being collected
    • Analyze how this information is being processed, stored, retained and deleted
    • Assess the third parties with whom you disclose data
    • Establish procedures to respond to data subjects when they exercise their rights
    • Establish & conduct Privacy Impact Assessment (PIA)
    • Create processes for data breach notification activities
    • Continuous employee awareness is vital to ensure continual compliance to the GDPR

    Claire – Customer – Customer data and GDPR

    Claire is a Data Processor it means that we process / store data that we receive from your systems or manual put into or systems by You the Data Controller

    Data we process: We receive and store Personal data from your customers as Name, Title or Gender, email, Phone nr, adres. – General Car and Workorder information.

    Data WE DO NOT Process: or store Special personal information like, religion, way of life, race, political art, health, personal financial situation, social security nr.

    Claire will not share or deliver data with other companies without your permission, except for the company’s we use to process and store or data as provided into this document.

    Claire is using Google Cloud Services and is GDPR compliant. We store data in Google datacenters in Belgium and The Nederlands. https://cloud.google.com/security/gdpr/ We use zoho analytics and Google analytics to analyse the use of or software and build reports for the Controller. V20180520.01

    More:

    GDPR – AVG Claire

    Claire – dataovervieuw

Kundenbetreuung 6 questions
  • Was müssen Sie tun, wenn innerhalb Ihrer Organisation das DMS geändert wird?

    Was müssen Sie tun, wenn innerhalb Ihrer Organisation das DMS geändert wird?

    Sie können zu diesem Zweck ein Support-Ticket einreichen. Dabei ist wichtig, dass sie angeben, zu welchem DMS Sie wechseln und wann der Wechsel stattfindet. So kann unser Team sehen, ob wir Ihrem neuen DMS-Provider Unterstützung anbieten können. Anschließend werden Sie kontaktiert, um die notwendigen technischen Daten zu besprechen.

    DMS-Systeme, für die Claire Unterstützung anbietet:
    EVA
    EVA BE
    EVA in de Cloud
    Evolutive
    ICAR
    NT Car
    VCD
    Wincar
    Incadea
    Autoline

  • Haben Sie Probleme beim Öffnen einer PDF-Datei?

    Haben Sie Probleme beim Öffnen einer PDF-Datei?

    Wenn Sie Probleme beim Öffnen einer PDF-Datei in Claire haben, kann dies daran liegen, dass Sie einen Browser haben, der Popup- Fenster blockiert.
    Das wird dann rechts im URL-Balken angezeigt. Wenn Sie dort klicken, können Sie Popup-Fenster zulassen (siehe Abbildung unten).

  • Wie bekomme ich mehr Informationen über den Kunden?

    Wie bekomme ich mehr Informationen über den Kunden?

    Sie sind im Arbeitsauftrag für das Auto in Claire und möchten den Fahrer, Eigentümer oder Auftragnehmer kontaktieren? Das ist ganz einfach möglich, ohne zu Ihrem DMS zurückzukehren. Auf der linken Seite sehen Sie die Daten des Kunden und des Autos. Den Daten wurden kleine Informationssymbole hinzugefügt.

    Wenn Sie auf ein Symbol klicken, erhalten Sie weitere Informationen zu dem jeweiligen Thema. Nachfolgend ein Beispiel.

     

     

     

  • Textfeld ist zu klein für alle Zeichen.

    Textfeld ist zu klein für alle Zeichen. (Detail-seite)

    Wenn Sie den Cursor (Mauszeiger) auf dem Text positionieren, wird der vollständige Text angezeigt. Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel
    mit dem Namen des Kunden. Natürlich können Sie dies auch auf die anderen Felder anwenden.

  • Wie kann ich nach dem Kauf weitere Informationen beim Techniker anfordern?

    Wie kann ich nach dem Kauf weitere Informationen beim Techniker anfordern?

    Wenn der Techniker seine Prüfung abgeschlossen hat und Sie als Service-Berater oder Prüfwerkstatt zusätzliche Informationen über einen Artikel benötigen oder möchten, dass der Techniker anschließend Fotos hinzufügt, ist das problemlos über den INFO-Button möglich. Der INFO-Button ändert den Status des Arbeitsauftrags, und der Techniker sieht dies auf seinem Tablet und im Claire Dashboard. Nach dem Öffnen kann er die

    Frage des Service-Beraters sehen und eine zusätzliche Kontrolle durchführen, wobei er die Frage beantworten kann. Das ist genau wie bei jeder anderen Prüfung mit Text, Foto, Video, Ratschlägen etc. möglich.

     

  • Wie wird Claire aktualisiert?

    Hoe kunt u Claire updaten?

    Schritt 1
    Öffnen Sie den Playstore auf dem Tablet.

    Schritt 2
    Tippen Sie links oben auf die drei waagerechten Striche.

    Schritt 3
    Klicken Sie dann auf „Meine Apps und Spiele“.

    Schritt 4
    Suchen Sie in der Liste nach Claire v7, und klicken Sie auf „Aktualisieren“.

praktisch zu wissen 4 questions
  • Wie bekomme ich mehr Informationen über den Kunden?

    Wie bekomme ich mehr Informationen über den Kunden?

    Sie sind im Arbeitsauftrag für das Auto in Claire und möchten den Fahrer, Eigentümer oder Auftragnehmer kontaktieren? Das ist ganz einfach möglich, ohne zu Ihrem DMS zurückzukehren. Auf der linken Seite sehen Sie die Daten des Kunden und des Autos. Den Daten wurden kleine Informationssymbole hinzugefügt.

    Wenn Sie auf ein Symbol klicken, erhalten Sie weitere Informationen zu dem jeweiligen Thema. Nachfolgend ein Beispiel.

     

     

     

  • Textfeld ist zu klein für alle Zeichen.

    Textfeld ist zu klein für alle Zeichen. (Detail-seite)

    Wenn Sie den Cursor (Mauszeiger) auf dem Text positionieren, wird der vollständige Text angezeigt. Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel
    mit dem Namen des Kunden. Natürlich können Sie dies auch auf die anderen Felder anwenden.

  • Welche Prüfung ist wann zu verwenden?

    Welche Prüfung ist wann zu verwenden? Treffen Sie die richtige Wahl?

    Standardprüfung:

    • Wartungsarbeiten
    • Technische Prüfung
    • Saisonprüfung Winter/Sommer
    • Rückrufaktion (bei Verwendung der Brücke)

    Schnellprüfung:• Beschwerden

    • Kurzreparaturen
    • Nacharbeitstermine, deren vorherige Prüfung mehr als 3 Wochen beträgt.

    Garantie/Info:
    zusätzlich zur Standard- oder Schnellprüfung

    • Garantieauftrag bearbeiten
    • Einfache Diagnose durchführen
    • Rückrufaktion (ohne Verwendung der Brücke)

    Nacharbeitsprüfung:

    • Nacharbeitstermine, deren vorherige Prüfung weniger als 3 Wochen
      beträgt.
  • Wie kann ich nach dem Kauf weitere Informationen beim Techniker anfordern?

    Wie kann ich nach dem Kauf weitere Informationen beim Techniker anfordern?

    Wenn der Techniker seine Prüfung abgeschlossen hat und Sie als Service-Berater oder Prüfwerkstatt zusätzliche Informationen über einen Artikel benötigen oder möchten, dass der Techniker anschließend Fotos hinzufügt, ist das problemlos über den INFO-Button möglich. Der INFO-Button ändert den Status des Arbeitsauftrags, und der Techniker sieht dies auf seinem Tablet und im Claire Dashboard. Nach dem Öffnen kann er die

    Frage des Service-Beraters sehen und eine zusätzliche Kontrolle durchführen, wobei er die Frage beantworten kann. Das ist genau wie bei jeder anderen Prüfung mit Text, Foto, Video, Ratschlägen etc. möglich.

     

No questions matching current filter